Johann & Ingrid Altschachl
Kräuterweg 2
2301 Neu-Oberhausen
Österreich

facebook.png

info@altschachl-kraeuter.at

+43 664 354 1899

Liebstöckl

Levisticum officinale

Pflanzenkunde

Als ursprüngliche Heimat des Liebstöckls, welches auch vielfach Maggikraut genannt wird, gilt der Iran.

Der Liebstöckl ist ein mehrjähriges Doldengewächs, das in seinem Wurzelstock überwintert. Das heißt über den Winter frieren die Blätter ab und es bleibt nur noch die Wurzel im Boden aus der im nächsten Frühjahr frisches neues Kraut austreibt.

Liebstöckl hat ein würziges Aroma und enthält eine ganze Fülle an Geruchs- und Geschmackskomponenten. Vielfach wird das Liebstöckl mit dem Maggi Gewürz verglichen, wobei es dieses in seinem Geschmack um ein vielfaches übertrifft. Gerne wird das Kraut deshalb zum verfeinern von Gerichten verwendet.

Inhaltsstoffe

Der „Maggigeruch", welcher für den Zweitnamen Maggikraut verantwortlich ist, wird durch die enthaltenen ätherischen Öle ausgelöst. Neben den ätherischen Ölen sind u.a. Angelikasäure, Apiol, Apfelsäure, Bitterstoffe, Gerbstoffe, Fette, Gummi, Harze, Invertzucker und Kampfer enthalten.

Als Heilkraut ist Liebstöckl unter anderem stoffwechselanregend, blutstillend, krampflösend und schleimlösend.

 

--> direkt im Webhop bestellen

Standardsortiment
Spezialitäten

 

© Altschachl Kräuter       Impressum & Datenschutz